35 Min.
35 Min.
Einfach
Einfach
Tiramisu
Rezept zum Kochbuch hinzufügen

Zutaten für 10 Portionen (Form Ø 24 cm oder ca. 22 x 22 cm)10

  • 3 Stk. Eier (Gr. M oder 2 Eier Gr. L)

  • 100 g Zucker

  • 2 EL Wasser

  • 2 EL Puderzucker

  • 250 g Mascarpone (gekühlt)

  • 250 g Löffelbiskuit

  • 200 ml kalter Espresso oder Kaffee (je nach gewünschter Intensität des Kaffeearomas; Tipp: Für Kinder einfach Kakao nehmen.)

  • 2 EL Kakaopulver (ungesüßt)

Rezept: Tiramisu

1. Eier trennen, die Eiweiße werden nicht benötigt. Eigelbe in einer Schüssel mit dem elektrischen Handrührer glatt rühren. Zucker und Wasser in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze erwärmen, bis sich ein klarer Sirup gebildet hat. Den (sehr!) heißen Sirup unter Rühren auf höchster Stufe unter das Eigelb schlagen. 5 Minuten weiterschlagen, bis sich eine helle Masse gebildet hat. Die Masse für 5 Minuten kalt stellen.

2. Rama Cremefine mit Puderzucker steif schlagen. Die kalte Mascarpone mit dem elektrischen Handrührer unter die Ei-Masse rühren. Rama Cremefine zugeben und mit dem Spatel oder Teigschaber behutsam unter die Mascarpone-Masse heben. (Der Schneebesen ist hier weniger geeignet, Spatel oder Teigschaber sorgen für die perfekte Konsistenz.) Die Creme kalt stellen, dabei aber nicht abdecken.

3. Löffelbiskuit von beiden Seiten kurz in den Espresso oder Kaffee tunken und den Boden der Form damit auslegen. Die Hälfte der Creme mit dem Löffel aufstreichen. Restliche Creme bis zur Weiterverwendung kalt stellen. Restlichen Löffelbiskuit ebenfalls von beiden Seiten kurz in den Espresso oder Kaffee tunken und eine zweite Schicht auf der Creme auslegen.

4. Restliche Creme aufstreichen oder mit dem Spritzbeutel (Lochtülle oder abgeschnittene Ecke) in dicken Tupfen aufspritzen. Das Tiramisu mit Kakaopulver bestäuben und mindestens 1 Stunde kühlen.


Tipps

Wir haben eine Lochtülle mit einem Durchmesser von 1,7 cm benutzt. Wird das Tiramisu länger gekühlt, das Kakaopulver am besten erst vor dem Servieren aufstäuben. Tipp 2: Durch die Rama Cremefine ist das Tiramisu bereits fettärmer als eine reine Mascarpone-Variante, ohne dabei an Geschmack einzubüßen - im Gegenteil. Noch mehr Fett spart, wer die Mascarpone durch Ricotta (ca. 13% Fett absolut) ersetzt. Allerdings verändert der italienische Frischkäse den Geschmack und die Konsistenz ein wenig. Die Ricotta-Cremefine-Variante enthält pro Portion 11 g Fett.

Nährwerte pro:

PortionBrennwert 1351 kJ / 322 kcal
Fett 17 g
davon gesättigte Fettsäuren 11 g
Kohlenhydrate 34 g
davon Zucker 24 g
Ballaststoffe 0.5 g
Eiweiß 7.9 g
Salz 0.51 g

100 mlBrennwert 104 kJ / 25 kcal
Fett 1 g
davon gesättigte Fettsäuren 1 g
Kohlenhydrate 3 g
davon Zucker 2 g
Ballaststoffe -
Eiweiß 1 g
Salz -

%Brennwert 16
Fett 24
davon gesättigte Fettsäuren 55
Kohlenhydrate 13
davon Zucker 27
Ballaststoffe -
Eiweiß 16
Salz 9

Reagieren auf Tiramisu